kfd - leidenschaftlich glauben und leben

Guten Abend – Gute Nacht: Besser Schlafen im Alter
Bild von Biljana Jovanovic auf Pixabay

Guten Abend – Gute Nacht: Besser Schlafen im Alter

Am Mittwoch, den 5. Juni 2024 lädt die kfd St. Johann Baptist alle Interessierten herzlich zu einem informativen Vortrag von Martin Boncek, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, über das Thema „Besser Schlafen im Alter“ ein. Wir beginnen mit einem Gottesdienst um 15 Uhr in der Kirche, der Vortrag findet anschließend im Pfarrsaal von St. Johann Baptist in der Karlstr. 16 in Plettenberg-Eiringhausen statt.
Schlaf ist nicht nur eine Grundvoraussetzung für körperliches Wohlbefinden, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil unserer geistigen und emotionalen Gesundheit. Im Alter treten jedoch häufig Schlafprobleme auf, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können.


Martin Boncek wird Einblicke in die Veränderungen der Schlafmuster im Alter und deren Auswirkungen auf die Gesundheit geben.
Das Ziel des Vortrags ist es, praktische Lösungsansätze und Hilfestellungen zu bieten, um den Schlaf im Alter zu verbessern. Dies umfasst nicht nur medizinische Aspekte, sondern auch Anpassungen im Lebensstil, die zu besserem Schlaf führen können.
Der Vortrag richtet sich an ältere Erwachsene und deren Angehörige und bietet wertvolle Informationen, die helfen können, die Nacht wieder in eine Zeit der Ruhe und Erholung zu verwandeln.
Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, interessante Einblicke und praktische Tipps für einen besseren Schlaf und eine bessere Lebensqualität im Alter zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Zur besseren Planbarkeit wird um eine telefonische Anmeldung bei Kläre Großmann 52377 oder Ulla Hollex 50780 gebeten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.